Aus der "Schatzkammer" des Maschinenmuseums
Maschinen und Geräte, die wir selten zeigen.
Präsentation und Betrieb

am So, 17. August 2008
von 11 bis 17 Uhr!
Eintritt frei!

Nach dem schon traditionellen Sommerfest im Juli geht es am 3. Sonntag im August weiter im Veranstaltungsprogramm des Maschinenmuseums.
Dazu öffnen die Betreiber zum ersten Mal die „Schatzkammer“ des Museums und zeigen Maschinen und Geräte, die es bisher noch gar nicht oder höchst selten zu sehen gab.

Selbstverständlich geht es dabei wieder getreu dem Motto „Historische Technik in Betrieb erleben!“, d.h. alle Objekte präsentieren sich den Besucherinnen und Besuchern in voller Aktion. Darunter befinden sich absolute Raritäten wie ein Sachs-Wankelmotor, ein 80 Jahre alter Zweitakt-Bootsmotor aus Kieler Produktion sowie ein in kleiner Serie gebauter Junkers-Dieselmotor. Von letzterem soll es weltweit nur noch 3 Exemplare geben. Aber auch die geradezu geniale Erfindung des Kieler Unternehmers Wilhelm Poppe, das legendäre „Minimo“, wird knatternd über’s Museumsgelände brausen. Wer sich traut, darf selber einmal eine Probefahrt machen.

Auch das hat ’s bisher noch nicht im Maschinenmuseum gegeben. Auf einem Prüfstand werden einem alten Verdampfermotor seine werksseitig angegebenen
4 Pferdestärken „gewaltsam“ entlockt. Ein ganz besonderes Schauspiel!

Aber noch vieles mehr wird am 3.Sonntag im August in der Wik zu bestaunen sein. Neben „Lanzi“, dem Museumsbulldog, wartet auf die Kinder eine spannende Entdeckungstour durch’s Maschinenmuseum. Wer gut aufpasst, wird sogar mit einem kleinen Gewinn belohnt.

Der 9. Kieler Kultursommer geht also mit einem bunten Programm und so mancher Überraschung auch im Maschinenmuseums weiter.

Programm

Vorführungen

  • Diesel-Einspritzpumpen-Prüfstand — Eine Premiere
  • Sachs-Wankelmotor — Eine Rarität
  • Zweitakt-Dieselmotor — Hersteller unbekannt
  • Deutz-Verdampfermotor auf dem Prüfstand — Noch eine Premiere
  • BuB-Zweitakt-Bootsmotor — Ein Stück Kieler Motorengeschichte
  • Junkers-Dieselmotor LK50 — Es soll nur noch 3 Exemplare geben.
  • Das „Minimo 30“ — Eine Kieler Erfindung
  • FF-Motor mit Wasserpumpe — Ein echter Däne
  • ? ? ? — Lassen Sie sich überraschen!

Ausstellung

  • Die Sammlungen und Präsentationen im „Lokschuppen“ und in der „Kompressorenhalle“ sind ganztägig geöffnet

Programm für Kinder

  • Mit wachen Augen, Stift und Fragebogen auf Entdeckungstour durch’s Maschinenmuseum. Für Kinder bis 14 Jahre, es warten kleine Gewinne.
  • Rundfahrten mit „Lanzi“, dem Museumsbulldog

Werkstatt-Café

  • Und wie immer ist auch für das leibliche Wohl
    unserer großen und kleinen Besucher/innen gesorgt.

Viel Vergnügen beim Blick in die „Schatzkammer“ des mmkw wünscht

Ihr Team vom
Maschinenmuseum